Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Übertritte

Nach der 6. Klasse der Primarstufe stehen den Kindern verschiedene Wege in ihrer Schullaufbahn offen. Sie besuchen entweder weiterhin die Volksschule oder sie wechseln ins Gymnasium und verlassen damit die Volksschule. Die Zuteilung zu einer geeigneten Abteilung der Sekundarschule erfolgt mittels eines gesprächsorientierten Übertrittsverfahrens durch die Primarlehrpersonen. Grundlage bildet eine Gesamtbeurteilung. Diese umfasst die schulischen Leistungen eines Kindes, sein Arbeits- und Lernverhalten, sein Sozialverhalten sowie seinen Entwicklungsstand.

Das Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler in derjenigen Abteilung unterrichtet werden, in der sie sich wohl fühlen und weder über- noch unterfordert sind. Auf dieser Grundlage ist eine optimale Förderung am besten gewährleistet.

Für den Besuch eines Gymnasiums ist das Bestehen einer Aufnahmeprüfung notwendig.

Kontaktperson  
Simone Augustin
Schulleitung

044 761 19 90
E-Mail