Direkt zum Inhalt springen

Aeugst am Albis. Natürlich offen.

Gesundheit

Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler liegt auch der Schule am Herzen. Gut sehen und hören sind zum Beispiel wichtige Faktoren, damit das Kind uneingeschränkt am schulischen Alltag teilhaben kann. Ebenso gehören die Gesundheitsvorsorge und die Gesundheitserziehung zu den Aufgaben der Schule. Mit verschiedenen Massnahmen trägt die Schule gemeinsam mit den Eltern dazu bei, die Gesundheit des Kindes zu fördern und Erkrankungen zu verhindern. Dabei wird die Schule durch ihren Schularzt unterstützt.   

Kranke Kinder gehören ins Bett und nicht in die Schule. Zum einen, weil es für die Genesung des Kindes keinesfalls förderlich ist, zum anderen, weil ein hohes Risiko der Ansteckung der Schulgemeinschaft besteht.